Video – Mein Randonneur entsteht

Nun ist es endlich vollbracht: Mein Randonneur ist zur ersten Testfahrt bereit. Alle Komponenten sind montiert, der Sattel eingestellt und das Garmin ready to go.

Der Aufbau gestaltete sich im Großen und Ganzen relativ unproblematisch.

Die größten Probleme beim Aufbau hatte ich überraschenderweise mit den Schutzblechen und den Trägern. Es mussten spezielle Schrauben besorgt, teilweise gekürzt, Streben angepasst, Löcher gebohrt und dann das ganze noch irgendwie schön symmetrisch ans Rad gebracht werden. Es war 1000 mal einfacher für mich die Rohloff Getriebenabe mit dem Drehschalter zu verbinden, wobei ich dabei eigentlich die meisten Probleme erwartet hätte. Aber Rohloff macht sein Zeug und die Schutzbleche sind eben Standard, jedes Bike für sich gesehen eben nicht, sodass hier erst die ursten Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Aber ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen. Im folgenden Video habe ich den Aufbau mit ein paar Bildern dokumentiert und zusammen gefasst. Dokumentation ist eben alles. 😉

Ich glaube ich brauche jetzt noch ein Bike mit dem ich meine Touren fahre. Dieses Patria wäre genau richtig um es einfach an die Wand zu hängen, einen schönen Holzrahmen drumherum – ein besseres Wandbild gäbe es nicht. 🙂

Aber nein, jetzt warte ich eigentlich bloß noch auf gutes Wetter damit ich das gute Stück endlich Probe fahren kann.

 

Bis zum nächsten Post!

Keep smiling!

 

Euer Musch

 

8 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Gunter sagt:

    Also für mich gibt es ja nur ein Bike mit Kultpotential. Ich glaube aber du hast für dich auch ein würdiges kreiert.

    21/02/2015
    Antworten
    • Frank sagt:

      Joujou! Dein bike diente mir Chrom-technisch auch als Vorbild. Nur was den Antrieb angeht, den übernehme ich mal lieber noch selber. 🙂

      21/02/2015
      Antworten
  2. Schmull sagt:

    Ein Schmuckstück

    22/02/2015
    Antworten
  3. Schmull sagt:

    Viel zu Schade um im Outback rum zu fahren

    22/02/2015
    Antworten
    • Frank sagt:

      Ja, ich werds ganz einfach tragen und wenn es zu ruppig wird.

      22/02/2015
      Antworten
  4. […] also näher als in der Woche um Himmelfahrt dieses wunderbare Alpengebiet nun auch mal mit meinem Randonneur zu erkunden und auf irgendwelchen idyllischen Campingplätzen inmitten der imposanten Bergwelt mein […]

    22/04/2015
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.